Longenkurs am Kappzaum

Richtiges und gesundes Longieren in der Praxis

unter fachkundiger Leitung von Gabriella Winistörfer

Das Longieren nach den Grundsätzen der Biomechanik des Pferdes und nach pferdepsychologischen Aspekten vermittelt, wie man sein Pferd in vielen kleinen Schritten auf gesundes Laufen im Kreis vorbereitet. Diese Longiermethode berücksichtigt die anatomischen und biomechanischen Gegebenheiten des Pferdes und hilft ihm beim korrekten und gesunderhaltenen Laufen. Damit Ihr Pferd Sie dauerhaft ohne Schaden für seinen Körper tragen kann, muss das Pferd lernen in der korrekten Stellung und Biegung über das Genick zur Dehnungshaltung zu laufen, den Rücken aufzuwölben, die innere Schulter anzuheben und mit der Hinterhand aktiv Last aufzunehmen.

 

Richtige Longenarbeit bereitet das junge Pferd optimal auf seine Aufgabe als Reitpferd vor oder trainiert Pferde muskulär auf, die eine Arbeitspause hinter sich haben oder behebt Muskelverspannungen und Blockaden im Hals-, Rücken- und Lendenbereich. Durch Longenarbeit können Sie die Voraussetzungen schaffen, die Ihr Pferd braucht, damit es ohne Schaden zu nehmen als Reitpferd belastet werden kann. Dies gilt sowohl für Freizeit- und Turnierpferde. Sie haben danach ein Pferd, das sich ohne Hilfszügel psychisch und physisch losgelassen bewegen kann!


Basiskurs Level I

Der Basiskurs beinhaltet das Thema korrekter Muskelaufbau, Biomechanik, Geraderichten, Kommunikation, Klassische Konditionierung - Lernen von Zusammenhängen, Wohlbefinden und Vertrauen stärken, Troubleshooting - Umgang mit Fehlern und "Mach es trotzdem".

In der Praxis werden die Pferde lernen muskulär loszulassen. Das Dehnen sowie die korrekte Anspannung sind der Weg um die Durchlässigkeit und die Balance zu erlangen. Dies werden wir anhand von Übungen in kleinen Schritten erarbeiten.

 

Dieser Kurs findet nur im Schritt statt!


Aufbaukurs Level II

Schwerpunkte dieses Kurses sind die Verfeinerung der Hilfen und der Kommunikation. Es werden verschiedene Übungen aus dem Basiskurs zunächst wiederholt und ausgebaut, um so unsere Pferde auf den Trab vorzubereiten. Auf die Genauigkeit der verschiedenen Bewegungsabläufe wollen wir ein besonderes Augenmerk haben. Wir lernen beispielsweise jedes Bein des Pferdes kontrolliert zu bewegen. Die grössten Frustrationspunkte für Pferde. Warum Pausen so wichtig sind. Motivation und die Verbindung von Körper, Geist & Seele des Pferdes.

 

Voraussetzung Teilnahme Basiskurs Level I


Kurs Level III

Die Pferde können jetzt vermehrt Last auf die Hinterhand nehmen und das Pferd ist vorne mehr aufgerichtet. Die Übungen erfolgen fliessend und mit Leichtigkeit. Wir gehen in die Galopparbeit. Übergänge richtig ausführen. Wo entstehen erneut Probleme und Verspannungen. Analyse und Problembehebung. Ausdauer und Kondition des Pferdes. Was Pferde brauchen, um leistungsfähig zu sein.

 

Voraussetzung Teilnahme Aufbaukurs Level II


Kurskonditionen

Die Kurse können ab 4 TeilnehmerInnen in den Regionen SO, BE, AG und LU durchgeführt werden.

Voraussetzungen sind ein geeigneter Reitplatz oder eine Reithalle. Seminarraum oder Reiterstübli von Vorteil.

 

Kosten Tageskurs pro Level und Pferd CHF 210.00

 

Im Preis inbegriffen sind:

  • Theorie
  • mind. 2-3 intensive Unterrichtseinheiten pro Kurstag
  • Unterricht in Kleingruppen 4 - 6 TeilnehmerInnen
  • Videoanalysen zwischen den Levels
  • professionelle und individuelle Betreuung auf längere Zeit

Nebenkosten: Anlagen- und Boxenmiete, Verpflegung & Unterkunft

Mindestalter Pferd: 3 Jahre

Vorkenntnisse: Keine, mind. 14 Jahre jung

 

Diese Kursreihe ist besonders geeignet für Jungpferde, Rehapferde, Sportpferde, Pferde mit Verhaltensproblemen und natürlich für alle die ihre Pferde lange gesunderhalten wollen.

 

Grössere Gruppen und Vereine auf Anfrage.