Bodenarbeit


Die Bodenarbeit ist sehr vielfältig und ist die Grundlage aller Pferdeausbildung. Wenn die Kommunikation zwischen Pferd und Mensch am Boden stimmt, fällt jede weitere Ausbildung deutlich leichter. Bodenarbeit schult die Aufmerksamkeit und das Gleichgewicht und wirkt motivierend auf das Pferd. Das junge Pferd soll zuerst lernen sich an der Longe ohne Reitergewicht in allen drei Gangarten auszubalancieren, über Hindernisse zu laufen um die Losgelassenheit zu fördern und um danach die Muskulatur richtig aufzubauen. Wir gewöhnen bereits jetzt das junge Pferd an Sattel und Zaumzeug. Gezielte Mobilisations- und Dehnungsübungen sind ein MUSS für einen korrekten Rückenmuskelaufbau.

 

Trainingskonzept Basisarbeit:

  • vertrauensbildende Führübungen auf dem Platz und im Gelände
  • Longieren mit dem Kappzaum
  • Seit- und Längsbiegung
  • Trailhindernisse
  • Geländetraining
  • Freispringen
  • Gelassenheitshindernisse
  • Cavaletti- und Stangentraining

 Urheber: https://www.facebook.com/reittipps/